Worauf Sie beim Kauf von Babykleidung achten sollten


In den letzten Jahren wird immer häufiger über die schädlichen Stoffe, die zur Herstellung und Imprägnierung von Textilien verwendet werden, diskutiert. Welche Kleidungsstücke sind betroffen und wie kann man Fehlkäufe vermeiden? Lesen Sie hier mehr!Leider benutzen viele Hersteller auch für Babyklamotten und Kinderspielzeug giftige Substanzen, die für ein Kind gefährlich sein können. Deshalb sollten werdende Eltern sich ausreichend mit dem Thema Schadstoffe und den entsprechenden Prüfsiegeln für Kinderbekleidung informieren, um die passende Alltagswäsche für das Neugeborene zu finden.

Welche Kleidungsstücke sind davon betroffen?

Chemikalien, Weichmacher und gefährliche Farbstoffe können in jedem Kleidungsstück zu finden sein. Weichmacher werden zumeist für die Besohlung von Schuhen oder den Noppen der Kindersocken verwendet. Doch auch gummierte Aufdrucke auf T-Shirts, Strampler, Pullovern und Regenbekleidung werden mit Weichmachern behandelt. Um beim Kauf auf Nummer sicher zu gehen, sollte man nach Kleidungsstücken suchen, auf denen der Vermerk „frei von Weichmachern bzw. Phthalaten“ steht. Wer es gerne bunt mag, der sollte bedenken, dass die vielen verschiedenen Farben gefährliche Giftstoffe enthalten können. Vor allem Dispersions- und Azofarben können für ein Baby äußerst gesundheitsschädlich sein. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, welche Kleidung für Ihr Kind am besten geeignet ist, besuchen Sie den kostenlosen Onlineratgeber auf der Webseite bambiona.de.

Worauf kann ich beim Kauf von Babymode achten?

Empfehlenswert sind Stoffe, die aus Biowolle oder reiner Baumwolle bestehen und mit biologischen Farben behandelt werden. Diese Voraussetzung haben alle Kleidungsstücke, die mit dem Öko Tex Standard 100 Qualitätssiegel gekennzeichnet sind. Außerdem ist darauf zu achten, dass neue Gegenstände frei von Pestiziden und Imprägniermittel sind. Die Haut eines Babys ist noch dünn und deshalb sehr empfindlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.